Kann ich eine Hundekranken­­versicherung trotz Vorerkrankung abschließen?

Eine Hundekranken­­versicherung soll vor finanziellen Belastungen aufgrund einer medizinisch notwendigen Behandlung Ihres Vierbeiners schützen. So zahlt eine solche Krankenversicherung in der Regel für sämtliche Aufwendungen von der Operation über Medikamente bis hin zur Unterbringung beim Tierarzt.

Umso mehr stellt sich die Frage: Kann ich eine Hundekranken­­versicherung trotz Vorerkrankung meines Hundes abschließen? Darauf möchten wir Ihnen im folgenden Artikel die Antwort geben.

 

Kurze Antwort

Prinzipiell ist es bei den meisten Versicherern möglich, eine Hundekranken­­versicherung trotz Vorerkrankung abzuschließen. Allerdings gibt es in der Regel keinen Versicherungsschutz für Behandlungen aufgrund der Vorerkrankung. Lediglich solche medizinischen Behandlungen und Untersuchungen werden bezahlt, die nicht mit der Vorerkrankung zusammenhängen. Auch müssen Sie unter Umständen höhere Beiträge zahlen, falls Ihr Hund vorerkrankt ist.

>>>Hier Klicken zum Vergleich<<<

 

Lange Antwort

Sie haben nun in kurzer Form erfahren, dass eine Hundekranken­­versicherung trotz Vorerkrankung abgeschlossen werden kann. Im Folgenden möchten wir näher auf die die bereits angesprochenen Punkte eingehen.

 

Keine Versicherung für Vorerkrankungen

Grundsätzlich übernimmt kein Versicherer die Behandlungskosten für Vorerkrankungen. Das bedeutet: Wenn Ihr Hund zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses bereits erkrankt war, müssen Sie die Behandlung dieser Krankheit selbst bezahlen. Erkrankt Ihr Hund sich jedoch nach Abschluss der Versicherung bzw. wird nach Abschluss krank, kommt der Versicherer für die Behandlung auf.

Hierbei müssen Sie jedoch die Wartezeit in Ihrem Versicherungsvertrag beachten. Diese beträgt 30 Tage bis 3 Monate. Mithilfe der Wartezeit schützt sich der Versicherer davor, dass Sie die Versicherung erst dann abschließen, wenn Ihr Hund bereits erkrankt ist.

 

Besonderheiten beim Versicherungsschutz bei Vorerkrankungen

Wenn Sie die Hundekrankenversicherung abschließen, müssen Sie häufig detaillierte Fragen zur Gesundheit Ihres Hundes beantworten. Wenn Sie dann eine Vorerkrankung angeben, müssen Sie unter Umständen Risikozuschläge zahlen. Das ist bei Krankenversicherungen für Menschen ähnlich. Die Versicherungsprämie ergibt sich unter anderem aus Alter und Gesundheit des Versicherungsnehmers. Ist Ihr Hund beispielsweiseweise taub, dann besteht ein höheres Risiko für Unfälle etc. Entsprechend steigen die Versicherungsbeiträge.

Zusätzlich enthält der Vertrag spezielle Klauseln, welche Behandlungen aufgrund der Vorerkrankung ausgeschlossen sind. Hierbei ist darauf zu achten, dass auch wirklich nur Behandlungen der Vorerkrankung ausgeschlossen sind und der Versicherer nicht andere Behandlungen von der Versicherung ausschließt, um Kosten zu sparen. Ist die Vorerkrankung nur temporär, dann sollten Sie auch darauf achten, dass die Klausel so gewählt wird, dass Sie mit Heilung der Erkrankung erlischt.

>>>Hier Klicken zum Vergleich<<<

 

Ehrliche Angaben machen

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen eines auf den Weg geben: Wenn Sie eine Hundekrankenversicherung abschließen möchten, sollten Sie stets auf Ehrlichkeit setzen. Nicht angegebene Vorerkrankungen Ihres Vierbeiners können unter Umständen bei ärztlichen Untersuchungen oder angeforderten Röntgenbildern auffallen. Dann zahlt die Versicherung unter Umständen die Behandlungskosten nicht. Im schlimmsten Fall begehen Sie sogar eine Vertragsverletzung und stehen ohne Krankenversicherung für Ihren Hund da.

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Datenschutz-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Diese Cookies erlauben es uns, Besuche und Traffic-Quellen zu zählen, so dass wir die Leistung unserer Website messen und verbessern können.

Wir erfassen anonymisierte Benutzerinformationen, um unsere Website zu verbessern.
  • _ga
  • _gid
  • _gat

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren