Gibt es (besondere) Hundeversicherungen für Listenhunde?

Jede Hunderasse besitzt seine Eigenheiten. Die einen gelten als besonders ruhig und einfühlsam, andere besitzen besondere Fähigkeiten und können Tätigkeiten als Blindenhund ausüben. Ein kleiner Anteil gilt jedoch als besonders gefährlich und wird umgangssprachlich als Listenhund bezeichnet.

 

Die Antwort

Als Listenhund werden umgangssprachlich als gefährlich geltende Hunderassen bezeichnet. Für diese gelten je nach Bundesland verschiedene Regeln. Auch die Eingruppierung, welcher Hund darunterfällt, ist in jedem Bundesland unterschiedlich.

Die Versicherer haben für den Umgang mit als gefährlich geltenden Hunden verschiedene Vorgehensweisen. Während wenige bestimmte Rassen komplett ausschließen, erheben andere höhere Beiträge, wohingegen dritte jede Rasse gleich behandeln und die gleichen Beiträge fordern.

>>>Hier Klicken zum Vergleich<<<

 

Welche Rassen gelten als Listenhund?

Die Eingruppierung als Listenhund wird in jedem Bundesland eigenständig vorgenommen. Aus diesem Grund lässt sich keine allgemeingültige Aussage darüber treffen, welche Rassen als Listenhund gelten. Nachfolgend haben wir dir die Rassen aufgelistet, welche in mindestens einem Bundesland als Listenhund gelten.

  • Argentinischer Mastiff
  • American Staffordshire Terrier
  • Bullterrier
  • Bullmastiff
  • Bordeauxdogge
  • Dogo Argentino
  • Español
  • Fila Brasileiro
  • Mastino Napoletano
  • Mastin Español
  • Mastiff
  • Pitbullterrier
  • Rottweiler
  • Ridgeback
  • Staffordshire Bullterrier
  • Tosa Inu
Bullterrier zählen zu den Listenhunden in Österreich.

 

Welche Versicherungen bieten eine Versicherung für Listenhunde an?

Die Handhabung von Listenhunden unterscheidet sich je nach Versicherer. Einige greifen auf die Listen in jeweiligem Bundesland zurück und bieten für derartige Rassen keine Versicherung an. Andere wiederum besitzen eigene Listen an Rassen, welche von dem Versicherungsschutz ausgeschlossen sind. Ein weiterer Teil macht keinen Unterschied zwischen verschiedenen Rassen und bietet für jede Rasse die gleichen Policen zu den gleichen Beiträgen an.

Nachfolgende Übersicht zeigt beispielhaft das Versicherungsangebot für einen American Staffordshire Terrier:

Anbieter

Haftpflichtversicherung

Krankenversicherung

Unfallversicherung

AGILA

Allianz

balunos

DFV

helvetia

muki

wüstenrot

Zurich

Möchten Sie wissen, ob für Ihren Hund eine Hundeversicherung angeboten wird, so können Sie auf Plattformen wie unserem Partner durchblicker.at* alle vorhandenen Tarife schnell und einfach vergleichen. Durch Eingabe weniger Daten erhalten Sie schnell und einfach alle möglichen Tarife für Ihren Hund.

>>>Hier Klicken zum Vergleich<<<

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Datenschutz-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Diese Cookies erlauben es uns, Besuche und Traffic-Quellen zu zählen, so dass wir die Leistung unserer Website messen und verbessern können.

Wir erfassen anonymisierte Benutzerinformationen, um unsere Website zu verbessern.
  • _ga
  • _gid
  • _gat

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren